Spürnasen ermitteln im Center

Geschrieben von admin am 22. März 2011 | Abgelegt unter Aktuell

Krimifreunde können sich in der einkaufspassage auf Spurensuche begeben.
Für mehr Informationen – hier klicken (PDF)

Theaterprojekt in der JVA-Celle

Geschrieben von Public-Relations am 10. Februar 2011 | Abgelegt unter Projekte

Am Mittwoch den 19.01.2011 hat die Theatergruppe der JVA-Celle unter der Leitung von Marc ihr erstes Projekt einer kleinen Öffentlichkeit vorgestellt:
Rezension in der Cellischen Zeitung – hier klicken! (PDF)
Rezension auf Pokus – Das Blogazin aus Hannover – hier klicken!

Unternehmestheater

Geschrieben von Public-Relations am 3. Dezember 2010 | Abgelegt unter Projekte

Der Flyer zum Unternehmstheater – hier klicken

Theater in der JVA Celle

Geschrieben von Public-Relations am 1. Dezember 2010 | Abgelegt unter Aktuell

Einladung:
Mittwoch, den 19.01.2011
18.00 Uhr (Einlass 17.30 Uhr)
(Trift 14, 29221 Celle, Telefon: 05141/911-0)

“ENTLASSEN”

Ein Theaterstück von Marc Beinsen

“Die Freiheit ist hier der Reichtum an Gelegenheiten.”
Peter Bieri

Freiheit ist für die meisten von uns etwas scheinbar Selbstverständliches. Wie oft erreichen und spüren wir ihre Grenzen im alltäglichen Leben?
Ganz klar: für jemanden, der 20 Jahre im Gefängnis gesessen hat, bekommt der Begriff Freiheit eine existenzielle Größe und Bedeutung.
Frank wird nach so vielen Jahren entlassen. Wohin soll, wohin kann er gehen? Sein erster Weg führt ihn auf eine Parkbank. Erst einmal durchatmen, erst einmal ankommen hier draußen.
Er trifft auf Vincent und Karl-Heinz, die zwar immer in `Freiheit´ lebten, aber in Ihrem Leben nun auch an Wendepunkte gelangt sind, die sie zu bewältigen haben. Und er begegnet Sanchez, einem Freund aus alten Zeiten.
Welchen Weg wird Frank nun gehen? Wird er ankommen im neuen Leben? Welche Freiheit hat er dazu?
Es geht um nichts weniger als um die Suche nach neuen Chancen inmitten unserer Gesellschaft.

Nach der Vorführung gibt es die Möglichkeit einer Gesprächsrunde mit den beteiligten Häftlingen.

Aufgrund der Sicherheitsbestimmungen der JVA benötige ich rechtzeitige Anmeldung mit Adresse, Geburtstag und Geburtsort. Vor Ort gibt es dann einen flughafenähnlichen Eincheck, wahrscheinlich so ab 17.00 Uhr.

Bicycle Kick Project 2011

Geschrieben von Marc am 1. Dezember 2010 | Abgelegt unter Projekte

Hier der Projektbericht des “Bicycle Kick Project 2010 zum Download:
Projektbericht

Fußball – Theaterprojekt mit Südafrika 2011

Geschrieben von Public-Relations am 1. Dezember 2010 | Abgelegt unter Projekte

Meine Kollegin Sonja Thöneböhn und ich haben in diesem Sommer ein einzigartiges Theaterprojekt in Johannesburg in Südafrika zum Thema Fußballweltmeisterschaft mit den dortigen Kollegen vom Hlalanathi Community Theatre durchgeführt. Gearbeitet wurde mit schwarzen jungen Menschen aus den armen Stadtteilen Hillbrow, Soweto und Alexandra.

Noch immer fehlen mir die Worte angesichts der Gastfreundschaft und Herzlichkeit dieser Menschen.
Ohne Übertreibung kann ich sagen, dass wir beide dort – trotz wirklich bescheidener Möglichkeiten unserer Gastgeber – sechs Wochen geradezu `auf Händen´ getragen worden sind.
Neben diesem großartigen menschlichen Aspekt ist uns gemeinsam eine wirklich beeindruckende Produktion zum Thema Fußball gelungen, die wir in mehreren südafrikanischen Städten präsentieren konnten.
Die körperliche Präsenz, die Energie und Spielfreude dieser jungen südafrikanischen Darstellerinnen und Darsteller ist ebenso beeindruckend und inspirierend wie deren schon erwähnte Gastfreundlichkeit.

Im nächsten Jahr findet in Deutschland die Fußball – WM der Frauen statt. Das brachte uns auf die Idee, dieses wunderbare Projekt 2011 in unserem Land fortzuführen und weiter zu entwickeln.
Es wäre einfach zu traurig, es jetzt nach der Beendigung der 1. Fußball WM auf dem afrikanischen Kontinent sterben zu lassen und die Zusammenarbeit nicht fortzusetzen. Viele, besonders die jungen Menschen in Deutschland würden von einer solchen Begegnung sicher profitieren können.
Natürlich bedarf ein solches Vorhaben einigen finanziellen und logistischen Aufwand. Auch wir wollen uns als gute Gastgeber präsentieren und möglichst gute Rahmenbedingungen für unsere gemeinsame Arbeit schaffen.
Über Unterstützung und über eine Zusammenarbeit freuen wir uns sehr.
Marc Beinsen

Crazy

Geschrieben von Public-Relations am 1. Dezember 2010 | Abgelegt unter Aktuell

Marc im Einkaufswagen
Marc auf Südafrika-Tour – Sommer 2010

Hausmeister Friedrich Reupke

Geschrieben von Marc am 29. November 2010 | Abgelegt unter Aktuell

Ich habe diese Bühnenfigur für den 4. Bundeskongress den IGBCE vom 12.10. – 16.10.2009 in Hannover entwickelt.

An 4 Tagen tourte Hausmeister Reupke durch die Massen der Delegierten und Gäste und sorgte auf dem HCC Kongressgelände in Hannover für Sauberkeit und Ordnung.

Hausmeister und andere in der Werkstatt
Dabei hatte er gefährliche Scharmützel mit dem Security Dienst zu überstehen und traf neben den alten und neuen Vorsitzenden der IGBCE, Hubertus Schmoldt und Michael Vassiliadis auch auf DGB Chef Sommer und Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Dass er dabei erfolgreich wirkte, bewies eine neue Aufgabe für Friedrich Reupke am 08.10.2010 in der Tagungsstätte der IGBCE in Bad Münder.
Dort trafen sich aus allen Teilen des Bundesgebietes Funktionärsträger der IGBCE, um über neue Mitgliederge- und Rückgewinnung zu beraten.
Hausmeister Reupke, der aufgrund des erfolgreichen Verlaufes des 4. Bundeskongresses vom Vorsitzenden Vassiliadis persönlich Sonderurlaub erhalten hatte, war zufälligerweise gerade vor Ort – auf Trekking Tour auf NEUEN WEGEN – so wie die IGBCE.
Ganz klar, dass er gleich in die Hände spuckte und diverse Schwierigkeiten vor Ort zu beheben half…
Natürlich springt Hausmeister Friedrich Reupke auch künftig sofort dort ein, wo er gebraucht wird

Neuigkeiten Januar 2009

Geschrieben von Marc am 13. Januar 2009 | Abgelegt unter Aktuell

Ich bin wieder künstlerischer Leiter für das Bühnenprogramm der LKJ für den Tag der Niedersachsen in Hameln vom 19. – 21.06.2009.

Der Ponyhof wird in 2009 wieder aufgenommen.
Termine im Theater in der List, jeweils um 20.00 Uhr:
Donnerstag, den 22.01. Vorstellung für den Freundeskreis Hannover e.V.
Freitag, den 23.01.
Samstag, den 24.01.
Mittwoch, den 28.01.
Freitag, den 30.01.
Samstag, den 31.01.

Am Samstag, den 14.02.2009 spielen DIE IMPROKOKKEN um 20.00 Uhr im Theatersaal Langenhagen mit dem Münchner FASTFOOD Theater Improvisationstheater vom Feinsten. Darauf sollte nochmal extra hingewiesen werden.

Vielleicht sollte auch erwähnt werden, dass ich an der Tellkampfschule für den Jahrgang 6 ein Theaterseminar durchführe – gemeinsam mit Sonja Thöneböhn.

Marc

Ponyhof in der HAZ

Geschrieben von Public-Relations am 3. November 2008 | Abgelegt unter Aktuell

Und nochmal Ponyhof! Hier ein Bericht in der HAZ:
Auszug aus der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung vom 06.10.2008
“Das Leben ist kein Ponyhof”
von Sigrid Krings

“… Entstanden ist eine theatralische Collage, die es in sich hat. Denn so herzhaft das Lachen der Zuschauer an vielen Stellen ist, so häufig bleibt es ihnen auch im Halse stecken. Zum Beispiel, wenn eine berufstätige Mutter (Inka Grund) einem Bekannten bei einem zufälligen Treffen ganz nebenbei davon erzählt, dass sie schwer an Krebs erkrankt ist… Oder wenn der Familienvater (Marc Beinsen) seinen seelischen Zusammenbruch noch einmal nachempfindet.
Da wünscht man sich tröstende Worte, ein aufbauendes Schulterklopfen – doch all das bleibt aus. “Muss ja!” ist das Höchste der Gefühle…
Begeisterter Applaus für überzeugende Darsteller.”

Nächste Einträge »